Unsere Antwort auf Corona

Die Eventbranche wurde schwer von der Corona-Krise getroffen. Umso wichtiger war es, dass wir uns an die neuen Gegebenheiten anpassen, um bereit zu sein, wenn die neue Saison wieder losgeht. Deshalb haben wir unser Team für die neue Situation geschult und sogar erweitert, um mit den neuesten Maßnahmen mithalten zu können.

Trainings & Zertifikate

 

Wir haben an den ausführlichen Schulungen der WHO und des TÜV's teilgenommen:

Unser technischer Manager Alex Würfel hat bei einem TÜV Webinar mitgemacht und ist nun offiziell qualifiert, um die Hygienemaßnahmen bei Massenevents oder bei Versammlungen an öffentlichen Orten zu betreuen.

An den WHO Seminaren haben René Karnahl, Geschäftsführung, und unser Senior Rigger Artem Schneider teilgenommen. Das Ganze war ein Risikotraining für die richtigen Hygienevorschriften bei Massenveranstaltungen und hat die Sensibilität für das Thema bei der Arbeit bestärkt.

Alex, Artem und Rene sind in leitenden Positionen tätig, sodass sie während eines Events auf die Hygienemaßnahmen der restlichen Teammitglieder achten und sie gegebenenfalls korrigieren können. Even2 ist also bestens für die neue Saison trainiert und kann problemlos bei bevorstehenden Events die neuesten Hygienestandards erfüllen.

 

Team Erweiterung

Dank unserer effektiven und cleveren Finanzierungsstruktur konnten wir uns erfolgreich durch die Pandemie navigieren. Wir sind sehr stolz darauf, eines der wenigen Unternehmen der Branche zu sein, das aufgrund der Krise keine Mitarbeiter entlassen musste.

Tatsächlich hat sich unser Team in den Abteilungen Rigging, Vertrieb, Betrieb und Marketing sogar erweitert. Jetzt sind wir bereit für die kommende Saison, in der wir uns - ohne Zweifel - neuen Herausforderungen stellen müssen, um den neuesten Covid-19- und Sicherheitsrichtlinien gerecht zu werden.